SOPHROLOGIE

Sophrologue Stéphanie Brillaud

Was genau ist Sophrologie ?

Das Wort Sophrologie kommt aus dem Altgrieschichen.

SOS (Harmonie) PHREN (Bewusstsein, Geist) und LOGIA (Wissenschaft, Lehre)

Es steht für die Lehre des harmonischen Bewusstseins. Die Methode wurde 1960 von dem Columbianer Alfonso Caycedo entwirckelt. Er wurde von Prinzipien der Hypnose, des Yoga, des Zens sowie der Phenomenologie inspiriert. Praktisch gesehen ist die Sophrologie eine Kurzzeit-Therapie, die psychische und körperliche Techniken anwendet sowie Visualisierung. Versteckte und/oder vergessene Ressourcen kommen so zum Vorschein und das eigene Potential wird aktualisiert, so dass man sich gestärkt der aktuellen Schwierigkeit stellen kann. Die Sophrologie bietet einen Zugang zum Bewusstsein, die eigenen Begabungen werden in Bewegung gebracht und die grundlegenden Werte neu definiert.. Die wiederholte Anwendung dieser Technik ermöglicht es ein Gleichgewicht zu erlangen, eine Harmonie von Körper & Geist.

Sophrologie wird in Einzel- oder Gruppentherapie praktiziert und nach Erlernen in völliger Selbstständigkeit.

Die Sophrologie bietet wunderbare therapeutische Werkzeuge um zu lernen wie man loslässt, wie man sein Kopfkino unterbricht, seine Ängste beherrscht, besser schläft, mit seinem Körper wieder in Einklang gelangt, sich besser kennen lernt, sich auf ein stressiges Ereignis vorbereitet (vor Publikum sprechen, Examen, Operation…), eine Geburt vorbereit, seinen Platz findet, mit seinen Gefühlen umgehen kann und wie man lernt mit einer Krankheit zu leben oder einer grossen Lebensveränderung…

Theme: Overlay by Kaira Extra Text
Cape Town, South Africa